Schreibmaschine orange mit 3D-Männchen

Wie reagiere ich angemessen auf negative Google-Bewertungen und ist es ratsam, immer dagegen vorzugehen?

In der heutigen Zeit kann ein Klick über den Ruf eines Unternehmens maßgeblich mitentscheiden. Kundenbewertungen spielen dabei eine entscheidende Rolle, insbesondere wenn es um deine Online-Präsenz geht. Persönliche Erfahrungen in Form von Rezensionen bei der weltweit größten Suchmaschine, sind zu einer wichtigen Quelle für potenzielle Kunden geworden, um sich ein Bild von deinem Unternehmen zu machen. Doch was passiert, wenn sich unter den Bewertungen auch negative Rezensionen befinden? Welche potenziellen Risiken sind damit verbunden und welche Chancen können sich ergeben? Was sagen die Google-Richtlinien und wie können Unternehmen am besten gegen negative Google Bewertungen vorgehen? Beginnen wir mit dem Basic Wissen, das du benötigst, um negative Bewertungen einzuordnen.

In diesem Blogbeitrag klären wir unter anderem die oben genannten Fragen und geben dir auch gleich ein paar vorgefertigte Musterantworten direkt an die Hand.

Welche Google Rezensionen sind anfechtbar?

Grundsätzlich sind kritische Bewertungen erlaubt und der Sinn hinter einer Bewertungsmöglichkeit. Negative Bewertungen können jedoch angefochten werden, wenn sie gegen die Google-Richtlinien oder geltendes Recht verstoßen. Auf die Google-Richtlinien werden wir im nächsten Punkt des Blogbeitrags noch einmal genauer eingehen. Unwahre Tatsachenbehauptungen, Schmähkritik, Datenschutzverstöße und strafrechtlich relevante Inhalte sind Beispiele für Bewertungen, die angefochten werden können.

Was sagen die Google-Richtlinien dazu?

Solange Google-Rezensionen eine freie und authentische sowie sachliche Meinungsäußerung darstellen, sind sie von der Meinungsfreiheit geschützt. Was aber, wenn eine Bewertung die Grenzen der Meinungsfreiheit überschreitet und gegen geltendes Recht oder die Google-Richtlinien verstößt? Google hat hierfür Richtlinien aufgestellt. Die wichtigsten Punkte, ab wann eine Google-Bewertung zu beanstanden ist, haben wir im Folgenden für dich erläutert.

Falsche Informationen

Wenn die Rezension falsche Tatsachen, gefälschte Interaktionen oder auch Identitätsdiebstahl enthält und die Bewertung auf ungenauen Informationen basiert, kann sie angefochten werden.  

Persönliche Angriffe und Beleidigungen

Google erlaubt keine Bewertungen, die unangemessene Inhalte wie Belästigung, Hassrede, anstößige Inhalte, personenbezogene Daten oder Obszönitäten enthalten. In solchen Fällen ist es berechtigt, die Bewertung zu melden und ihre Überprüfung bzw. Entfernung zu beantragen. 

Anleitung für die Beantragung der Löschung einer negativen Google-Rezension

Google empfiehlt die Beantragung der Löschung einer negativen Google-Bewertung über den Workflow „Unternehmensbewertungen auf Google verwalten“ durchzuführen.
Gehe hierfür wie folgt vor:

Einspruch einlegen bei Nicht-Entfernung einer negativen Bewertung

Wenn du eine Rezension gemeldet hast, diese aber nicht gegen die Google-Richtlinien verstößt, gibt es die Möglichkeit Einspruch einzulegen.

Falls die Rezension gegen die Richtlinien verstößt, wird sie entfernt. Andernfalls bleibt sie sichtbar, und der Status im Tool lautet: „Eskaliert – prüfe deine E-Mails auf neue Nachrichten.“ Bist du mit der Entscheidung nicht einverstanden, stehen dir möglicherweise weitere Rechtsmittel zur Verfügung.

Negative Bewertungen können auch Chancen mit sich bringen

Obwohl negative Bewertungen auf den ersten Blick abschreckend wirken, können Sie im Nachgang auch Chancen für das Wachstum und die Verbesserung deines Unternehmens mit sich bringen.
Im nächsten Punkt unseres Blogartikels gehen wir genauer drauf ein, wie du negative Google-Bewertungen zu deinem Vorteil nutzen kannst.

Kritik als Chance zur Reflexion und Verbesserung

Kritik ist eine Chance zur Reflexion und Verbesserung. Durch konstruktives Feedback in negativen Bewertungen erhältst du Einblicke in mögliche Schwachstellen deines Unternehmens. Dieses Feedback ist der Schlüssel zur Optimierung von Produkten, Dienstleistungen und der allgemeinen Kundenerfahrung.  
Indem du auf negative Bewertungen reagierst und transparente Lösungen anbietest, zeigst du nicht nur, dass du Kundenmeinungen ernst nimmst, sondern baust auch Vertrauen auf. Kunden schätzen Unternehmen, die sich ihrer Schwächen bewusst sind und aktiv daran arbeiten, diese zu beheben. Langfristig kann dies die Kundenbindung stärken und sich positiv auf das Markenimage auswirken.

Die Reaktion auf negative Bewertungen ist entscheidend

Wie das bekannte Sprichwort besagt: Der Ton macht die Musik! Und das gilt auch im in der digitalen Welt des Web!
Das Internet ist ein Ort, an dem jede Stimme gehört werden kann – und das unmittelbar. Daher ist es unerlässlich, angemessen auf negative Bewertungen zu reagieren. Wir haben die wichtigsten Punkte für dich kurz und knapp zusammengefasst.

Antworte zeitnah und öffentlich auf negative Bewertungen

Eine schnelle und öffentliche Reaktion auf negative Bewertungen ist von entscheidender Bedeutung. Warum öffentlich? Weil dies zeigt, dass alle Kunden ernst genommen werden und das Unternehmen transparent agiert. Potenzielle Kunden, die die Bewertungen lesen, sehen, dass das Unternehmen bereit ist, auf Feedback einzugehen und sich um die Zufriedenheit seiner Kunden bemüht.

Nimm negative Bewertungen nicht persönlich und zeige Empathie

Negative Bewertungen können entmutigend sein, besonders wenn man viel Zeit und Mühe in sein Unternehmen investiert hat. Wenn du dich jedoch in die Lage des Kunden versetzt, kannst du die Gründe für die Unzufriedenheit oft besser verstehen. Einfühlungsvermögen bedeutet nicht nur, die Emotionen der Kunden zu erkennen, sondern auch aktiv zuzuhören und konstruktive Lösungen für ihre Anliegen anzubieten.

Was darf in einer Antwort auf eine negative Rezension auf keinen Fall fehlen?

Eine Antwort auf eine negative Bewertung sollte Dank und Wertschätzung für das Feedback ausdrücken, eine aufrichtige Entschuldigung enthalten, konkret auf die Kritikpunkte eingehen und eine kläre Lösung oder Wiedergutmachung anbieten. Bitte beachte bei der Formulierung deiner Antwort die Anredeform, eure Firmenwerte und das gesamte Corporate Behaviour.

Beispieltexte für Antworten auf eine negative Bewertung

Für dich haben wir nun drei Beispiel-Antworttexte, die dir helfen können, professionell auf verschiedene Arten von Kritik zu reagieren. Verwende allerdings nicht nur vorgefertigte Antworten, sondern bestenfalls auch individuelle Antwortsätze auf deine Bewertungen. 

Wusstest du, dass dein Unternehmen nicht nur bei Google

bewertet werden kann?

Unter anderem können deine Kunden auch auf: booking.com, Cylex, GoLocal (Meinungsmeister), Facebook und vielen weiteren Plattformen Bewertungen abgeben.

google bewertungen blog (1)

Es ist wichtig für Unternehmen, ihre gesamte Online-Reputation auf verschiedenen Plattformen im Auge zu behalten und auf Bewertungen angemessen zu reagieren, um das Vertrauen der Kunden zu stärken und potenzielle Kunden/Talente positiv zu beeinflussen. 

Häufig verlieren Unternehmen hier den Überblick, wenn Bewertungen von verschiedenen Plattformen verwaltet werden müssen, die von zahlreichen unterschiedlichen Kunden abgegeben wurden. Die Bewertungen werden somit oft übersehen, was die Chance zur Verbesserung des Unternehmens mindert.

Behalte deine Online-Reputation mit unseren Tools im Blick – in Echtzeit!  

Wir advangers haben ein innovatives und einfach zu bedienendes Tool für dich, das nicht nur eine umfassende Verwaltung und Überwachung aller Bewertungen ermöglicht, sondern auch eine Vielzahl weiterer Vorteile für dein Unternehmen generiert. Seit neustem haben wir die innovative Funktion der KI-Bewertungsbeantwortung integriert. Diese Technologie ermöglicht es, automatisch auf Kundenbewertungen zu reagieren, indem sie den Inhalt der Bewertungen analysiert und passende Antworten generiert. Dadurch sparst du Zeit und stellst sicher, dass alle Kundenbewertungen konsistent und zeitnah beantwortet werden.

Bei einem virtuellen Kaffee besprechen wir gemeinsam, wie du unsere Tools für das Bewertungsmanagement deines eigenen Unternehmens einsetzen oder sie sogar als White Label-Produkt für deine Agentur-Kunden, Filialisten oder Franchisenehmer anbieten kannst!

Deine advangers

Bunte Bienenwaben mit advantago Logo

Du interessierst dich für unser Portfolio?

Fordere hier dein unverbindliches Angebot oder einen Live-Termin an.

  • All Post
  • advantago Insights
  • Digitale Werbung
  • Empfehlungsmarketing
  • Interviews
  • Rankingfaktoren
  • Social Media
Load More

End of Content.